Typisch Jungs? Typisch Mädchen? Von wegen!

Typisch Jungs bei deinbuchmonster.deJungs weinen nicht, sind schlecht in Lesen und Schreiben und wollen gern Astronaut oder Polizist werden. Mädchen lieben rosa Kleider, räumen gern ihr Zimmer auf, spielen gern Prinzessin und träumen davon Lehrerin zu werden. Wer hat sich das eigentlich ausgedacht, fragst du dich? Das ist eine sehr gute Frage. Genau darum geht es in den Bilderbüchern „Typisch Jungs?“ und „Typisch Mädchen?“ – und was ist jetzt typisch?

Eigentlich gar nichts, stellt die Zeichnerin Estelle Billon Spagnol und Schriftstellerin Élisabeth Brami fest. Denn welchen Beruf du interessant findest, und was du gern magst oder blöd findest, hat überhaupt nichts damit zu tun, ob du ein Junge oder Mädchen bist. Dass Jungs Pink genauso schön finden können wie manche Mädchen die Farbe mögen und Mädchen ebenso gern Ritter spielen wie manche Jungs, hat die Autorin in den beiden Büchern gezeichnet.

Unter den turbulenten Zeichnungen steht zum Beispiel: „Jeder Junge hat das Recht Prinzessinnengeschichten, Gedichte oder Märchen zu lesen und im Kino zu weinen.“ oder „Jeder Junge hat das Recht, gut zu riechen, sauber, schick, hübsch, still und vorbildlich brav zu sein.“

Typisch Mädchen auf  deinBuchmonster.deÜber Mädchen steht in den Zeichnungen zum Beispiel geschrieben: „Jedes Mädchen hat das Recht beim Judo, Bogenschießen, Boxen, Fußball und Fechten mitzumachen“ und „Jedes Mädchen hat das Recht weder nähen noch stricken noch aufräumen zu können.“ Auf jeder Doppelseite gibt es so viele Kleinigkeiten in den Bildern zu entdecken, dass das Buch auch nicht langweilig wird, wenn man es öfter durchblättert.

Das sind zwei prima Bücher für alle Jungs und Mädchen, die Lust auf lustige Zeichnungen haben – wenig zum Lesen, aber viel zum Nachdenken und Lachen. Genau das  richtige Buch, um auf die Schulferien zu warten oder sie zu starten. Und, wenn jemand doch einmal behaupten sollte, dass irgendetwas „Typisch Junge“ oder “ Typisch Mädchen“ ist , dann sind die beiden Bücher gute Beweise dafür, dass das Quatsch ist.

Typisch Mädchen? (Élisabeth Brami), Gabriel, 5,99 Euro, ab  5.

Typisch Jungs? (Élisabeth Brami), Gabriel, 5,99 Euro, ab 5.