Warum Störche keine Babies bringen

img_3726

Henri und seine Schwester Carlotta haben eine Tante mit der man ganz großartig Quatsch machen kann – doch plötzlich ist alles anders. Tante Uli ist verliebt in Mario aus dem italienischen Restaurant. Deswegen gibt es jetzt immer Nudeln zu essen. Doch das ist nicht alles. Tante Uli benimmt sich komisch. Sie vergisst ständig etwas, weint beim Vorlesen und ist immer müde. Was dahinter steckt? Sie bekommt ein Baby.

In dem Buch „Tante Uli ist verliebt und vermehrt sich“ erklärt Anette Beckmann, wie so ein Baby entsteht, wie es im Bauch lebt und wie es zur Welt kommt. Mit Störchen und Bienen hat das nämlich nichts zu tun.

In vielen lustigen Zeichnungen erfährst du auch, was ein Kind im Bauch isst und trinkt, wie groß der Bauch in der Schwangerschaft wird, und was das Baby vor der Geburt schon alles kann. Auf einigen Bildern kann man sogar sehen, wie es bei dem Baby im Bauch aussieht.

Auf den letzten Seiten des Buchs kannst du eintragen, wo du geboren wurdest, wie schwer du warst und welche Namen sich deine Eltern für dich ausgedacht haben.

Carlotta, Henri und das Leben (Annette Beckmann), Tulipan, 15 Euro, 64 Seiten, ab 7.