Audio

Ein cleverer Meisterdieb, der keine Lust mehr hat auf Gaunereien

Allein unter Dieben auf www.deinbuchmonster.de
Eduard Käsebier ist 13 Jahre alt und der Hoffnungsträger seiner Familie: Denn er ist ein Meisterdieb. Das behaupten zumindest seine Eltern, seine Oma und sein Bruder. Anders als wahrscheinlich viele andere Familien sind sie stolz auf den Nachwuchsgauner. Denn die Käsebiers sind keine ganz gewöhnliche Familie – sie sind eine Verbrecherfamilie. Eduard ist allerdings nicht besonders stolz auf sein Talent im Einbruchpläne schmieden und Schlösser knacken. Er will vor allem eines: ein ehrlicher Junge mit einem rechtschaffenden Beruf sein. Eines Tages bekommt er eine riesige Chance, seinen Traum zu erfüllen.

In dem Buch „Allein unter Dieben“ erzählt der Schriftsteller Frank Schmeißer die turbulente Geschichte von Eduard und seiner ungewöhnlichen Familie. Denn so einfach ist es für Eduard gar nicht, mit der Gaunerei aufzuhören: Er bekommt zwar ein richtiges Jobangebot. Aber die Arbeit ist alles andere als rechtschaffend.

Er soll einen Diamenten stehlen, der in einem Käfig steckt und von zwei Wachmännern bewacht wird. Unmöglich. Doch wenn Eduard den Diamanten nicht klaut, droht sein Chef, Eduard und die ganze Familie bei der Polizei zu verpfeifen. Was nun?

Ganz nebenbei muss Eduard auch noch aufpassen, dass sein ängstlicher Vater, der vor Aufregung immer Nasenbluten bekommt, und sein tollpatschiger Bruder bei ihren Einbrüchen nicht geschnappt werden. Doch als die beiden auf der Flucht in einem Zaun stecken bleiben, kommt Eduard eine Idee für seine neue „Arbeit“. Ob er es tatsächlich schafft, den Diamanten zu stehlen?

Eine chaotische Gaunergeschichte, in der die Welt auf dem Kopf steht. Zu dem spannenden Verbrecherabenteuer gibt es in jedem Kapitel lustige kleine Zeichnungen.

Allein unter Dieben (Frank Schmeißer), Sauerländer, 12,99 Euro, ab 10.

Hier kannst du in das Buch reinhören: