Dieser matschige Riese hilft auch Lesemuffeln gegen Langeweile

IMG_3438Keine Lust zu lesen? Ist es einfach so warm, dass dein Gehirn sich schon ganz matschig anfühlt? Für solche Tage hat das Buchmonster ein Buch gekostet, in dem es vor allem viel zu sehen gibt. Es handelt von einem riesigen Riesen aus Lehm, der ganz plötzlich lebendig wird und für jede Menge Chaos sorgt. In dem Comic „Lehmriese lebt“ von der Zeichnerin Anke Kuhl bauen Olli und Ulla aus Matsch an einem Fluss das Kirchturm große Wesen. Als sie den Riesen am nächsten Morgen in der Stadt entdecken, können sie es kaum glauben.

In vielen Zeichnungen mit Sprechblasen erfährst du, wie der Lehmriese versucht, sich in der Stadt nützlich zu machen. Das ist gar nicht so einfach, wenn man so groß ist und komplett aus Matsch besteht. Die Hände waschen, das kann der Riese sich zum Beispiel nicht. Während Olli und Ulla dem Riesen folgen, beobachten sie, dass seine Laune immer schlechter wird. Was ist nur passiert? Ulla und Olli müssen sich schnell etwas überlegen, damit der Riese wieder fröhlich wird und die anderen Stadtbewohner ihn mögen…

Der Lehmriese auf www.deinbuchmonster.deEin spannendes und lustiges Abenteuer mit wenig Text, aber um so mehr Bildern. Zusammen mit dem Lehmriesen begegnest du vielen ungewöhnlichen Figuren: Einer Kuh, die besonderes Eis verkauft – den „Fruchtigen Fuß“ und das „Kalte Herz“ -, einem Einhorn im Supermarkt und einem durchgedrehten Förster. Und wenn wieder so ein heißer Tag kommt, an dem du nicht lesen magst, aber Lust auf ein Buch hast, kannst du auch noch einmal all die Bilder anschauen. Denn es gibt in dem Buch immer wieder etwas Neues zu entdecken.

Lehmriese lebt! (Anke Kuhl), Reprodukt, 18 Euro, 96 Seiten, ab 6.