Audio

Das aufregendste Kaff der Welt

Das Kaff der guten Hoffnung auf www.deinbuchmonster.de

Stell dir vor, du öffnest die Badezimmertür und plötzlich stehst du mitten im Dschungel. Umgeben von riesigen Bäumen, kleinen Affen, die durch die Baumwipfel toben, und dem Zischen der Schlangen. Dann siehst du zwischen all den Lianen, die von den Bäumen baumeln, wieder eine Tür, öffnest sie und stehst in der Wüste. Sandberge türmen sich vor dir auf und eine Karawane aus Kamelen trabt dir entgegen.

Natürlich passiert so etwas nicht in jedem Haus. Aber mit dem Buch „Das Kaff der guten Hoffnung“ kannst du all das erleben, ohne in einem solch wundersamen Gebäude zu wohnen. Mit dem Buch, das der Schriftsteller Kai Lüftner geschrieben hat, kannst du noch vor den Sommerferien, ohne Kofferpacken und ohne viel zu lange Autofahrten, auf eine fantastische Reise gehen. Und du wirst feststellen, dass auch in einem öden, schrecklich langweilig erscheinenden Kaff einiges passieren kann.

In dem Buch geht es um Kalle Ohnenamen, der auch als Ausreißer-König bekannt ist. Kalle hat keine Eltern mehr und bereits in 136 Waisenhäusern gewohnt. Eines Tages klopft er an die Tür des „Heim zur guten Hoffnung“ von der komischen und zugleich furchteinflößenden Heimleiterin H.G. Galgenstrick. Dort will er vor allem eines: seinen Bruder Georgie finden – umbedingt.

Zusammen mit seinen neuen Freunden in dem Kinderheim, den Unvermittelbaren, macht er sich auf die Suche. Dabei gelangen sie auch in das nahegelegene fantastische Fulminatorlaboratorium, in dem sich hinter jeder Tür Dschungel, Wüsten und andere Überraschungen verbergen.

Als wäre das nicht schon alles aufregend genug, taucht auch noch ein machtgieriger und hinterlistiger Graf auf, der das Waisenhaus und das Fulminatorlaboratorium in ein Luxushotel umbauen lassen will. Kalle und die drei anderen Kinder, die angeblich niemand adoptieren will, müssen das Kinderheim retten und stürzen sich mutig in ein riesiges und urkomisches Abenteuer.

Die Geschichte ist sehr spannend erzählt, so dass du beim Lesen schnell in ein turbulentes Tempo kommst. Du begegnest vielen ungewöhnlichen Personen, wie Bürgermeister Dr. Balduin Sesselfurz und dem verwirrten Professorprofessor Doktor Gunnar Gabriel Gagga. Außerdem gibt es so viele Verrücktheiten und Unmöglichkeiten, dass du wahrscheinlich ab und an eine Lachpause einlegen musst.

Vorsicht, am Ende des Buches wirst du einen zweiten Teil der Geschichte über Kalle und seine Freude wahrscheinlich kaum erwarten können!

Das Kaff der guten Hoffnung. Jetzt erst recht! (Kai Lüftner/Dominik Rupp), Sauerländer, ab 9, 208 Seiten, 9,99 Euro.

Wer ein paar Seiten aus dem Buch Hören möchte, kann das hier unten machen:

Hier kannst du einen Kommentar schreiben – einen Namen und eine E-Mail-Adresse musst du nicht angeben!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s