Audio

Was macht ein Eisbär in der Wüste?

Der Wüsteneisbär auf www.deinbuchmonster.de

Stell dir vor, du schläfst in deinem Bett ein und plötzlich wirst du mitten im Dschungel wieder wach – die Affen toben durch die Bäume, ein Löwe brüllt und alles sieht ganz anders aus als Zuhause. So etwas ähnliches ist dem Eisbären Peter passiert. Er hat tief und fest auf einer Eisscholle geschlafen und als er die Augen wieder öffnet, sieht er nur noch Sand. Die Sonne brennt vom Himmel und kein bisschen Schnee ist zu entdecken. Auf der Eisscholle ist Peter nämlich bis in die Wüste getrieben.

Die Zeichnerin Astrid Pollheimer und der Autor Franz Dumfart erzählen in ihrem Buch „Der Wüsteneisbär“, was Peter in der Wüste so alles erlebt. Erst einmal muss er Wasser suchen und ein wenig Schatten, denn mit seinem dicken Fell ist es für ihn viel zu warm unter der Wüstensonne.

Wie schützen sich die anderen Tiere bloß vor der Hitze?, fragt sich Peter und macht sich auf die Suche nach anderen Wüstenbewohnern. In dem Buch mit wenig Text und vielen Zeichnngen trifft er ein paar eigenartige Wesen. Die schaffen es, ganz ohne zu schwitzen in der Wüste zu leben. Ob sie Peter helfen?

Bei all dem Sand und der glühenden Sonne, die auf jeder Seite zu sehen ist, wird einem beim Lesen ganz warm. „Der Wüsteneisbär“ ist eine Geschichte zum mitfiebern und es gibt Vieles zwischen den Sandhügeln zu entdecken. Das Buch erinnert ein wenig an die Geschichte „Der kleine Eisbär“ von Hans de Beer. Und wer die Abenteuer des Eisbären Lars mag, der wird auch den Wüsteneisbären Peter mögen.

Verlosung: Ein Exemplar von „Der Wüsteneisbär“ gibt es hier zu gewinnen – sogar mit einer Extra-Zeichnung auf der ersten Seite. Einfach zwischen dem 6. Mai und dem 12. Mai 2014 (bis 18 Uhr) eine E-Mail an info@deinbuchmonster.de schicken und im Betreff „Wüsteneisbär“ angeben oder einen Kommentar unter diesen Beitrag schicken. Unter allen Einsendungen zieht das Buchmonster einen Gewinner. Der glückliche Buchgewinner wird per E-Mail informiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle persönlichen Daten werden nach der Verlosung wieder gelöscht.

Der Wüsteneisbär. Das Abenteuer beginnt! (Astrid Pollheimer, Franz Dumfart), Roikos Verlag, 12,90 Euro, 76 Seiten, ab 3.

Das Buch gibt es auch zum Anhören. Hier eine kleine Kostprobe, gesprochen von Uwe Hartmann (1001Buch.net).

Hier kannst du einen Kommentar schreiben – einen Namen und eine E-Mail-Adresse musst du nicht angeben!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s